Archiv für die Kategorie “Konzert”

MONSTER TRUCK am 5. April im Logo Hamburg

Monster Truck, einer der Geheimtipps von Philip und Ismael, spielen am 5. April in Hamburg im Kultclub Logo. Erstmals gehen die Kanadier hierzulande als Headliner auf Tournee. Außer in Hamburg sind sie noch in Freiburg, München, Berlin, Stuttgart, Köln und Frankfurt zu erleben. Schon frühzeitig haben Philip und Ismael das Powerquartett bei ROCKCORN gespielt. Und natürlich gibt es auch in der Sendung am kommenden Freitag eine fette Nummer von Monster Truck.

Monster Truck

THE WINERY DOGS live!

Am 10. September 2013 rockten The Winery Dogs im Hamburger Knust! Anbei ein paar Fotos.

ZZ Top im Juni in Hamburg!

ZZ Top spielen am 30. Juni in Hamburg! Die „Little Ol‘ Band from Texas“ geht ab nächsten Monat mit ihrem aktuellen Album „La Futura“ auf Tournee. Im Hamburger Stadtpark steigt dann eins von nur drei Deutschland-Konzerten. Auch in Berlin und München spielen Dusty Hill, Billy Gibbons und Frank Beard Open-Air-Konzerte.

30.06.2013 Hamburg, Stadtpark
01.07.2013 Berlin, Zitadelle Spandau
02.07.2013 München, Tollwood

Hier geht’s zur offiziellen Website von ZZ Top.

Und hier ein kleiner Vorgeschmack darauf, was euch und uns erwartet:

STEVE LUKATHER nächste Woche in Hannover

Steve Lukather - TransitionIn Hamburg hat Gitarrengott Steve Lukather schon Ende März gerockt, ab morgen sind weitere deutsche Städte dran, nächste Woche endlich auch Hannover. Er hat sein neues Album „Transition“ im Gepäck, was so viel wie „Wandel“ heißt. Und der Titel ist Programm, sagt Lukather. „Vor etwa vier, fünf Jahren habe ich begonnen, so ziemlich alles zu verändern, was man als Mensch verändern kann. Ich wurde geschieden, vor zwei Jahren starb meine Mutter, und ich selbst habe viele Fehler begangen, sodass ich eine dunkle Phase meines Lebens durchstehen musste. Aber ich habe mich geändert, ich trinke nicht mehr, bin vollkommen frei von jeder Art Droge und führe ein grundsolides, sehr gesundes Leben. Dies ist die glücklichste Zeit meines Lebens, und genau das kann man auf dem neuen Album hören.“ Und nächste Woche sicherlich auch live …

24.03. Hamburg – Markthalle
10.04. Berlin – Lido
15.04. Aschaffenburg – Colos Saal
16.04. Hannover – Musikzentrum
17.04. Bochum – Zeche
19.04. Stuttgart – LKA Longhorn
20.04. München – Backstage Werk

Im Sommer kommt Steve Lukather wieder mit Toto nach Deutschland – passend zum 35jährigen Bandjubiläum.

SLASH und MYLES KENNEDY kommen nach Bremen

Slash, Myles Kennedy & The Conspirators kehren im Februar 2013 wieder zurück nach Deutschland! Am 25. Februar werden sie eine exklusive Headline-Show in Bremen spielen – und wer die Kombo schon mal live gesehen hat weiß, dass man sich das unter keinen Umständen entgehen lassen sollte!

Gleiches gilt für all diejenigen, die im Einzugsgebiet von Wien leben und ROCKCORN über den Livestream hören. Denn auch in Österreich wird die Gitarrenlegende Halt machen. Also unbedingt notieren!

10.02.2013 Wien (AT) / Gasometer

25.02.2013 Bremen / Pier 2

Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

DEEP PURPLE am 17. November in Hannover

Vor Deep Purples Deutschland-Tour im November/Dezember macht die legendäre Gruppe ihren Fans eine große Freude. Diese sehnen sich schon lange nach neuem Material aus der Schmiede der Hardrock-Institution. Deren letztes Album („Rapture Of The Deep“) datiert schließlich noch aus dem Jahr 2005. Auf der bandeigenen Website http://www.deep-purple.com war Ende Januar zu lesen: „Deep Purple sind voller Begeisterung dabei, eine neue und wichtige CD zu realisieren.“ Anfang Juli wiederum zitiert die Seite thehighwaystar.com Gitarrist Steve Morse folgendermaßen: „Nach langem Komponieren und Proben sind wir in Nashville und nehmen die Lieder mit Produzent Bob Ezrin auf. Es gibt jede Menge gutes Material – zuviel für eine CD“.

Deep Purple

Alles scheint zügig vonstatten zu gehen, bestätigt auch Sänger Ian Gillan: „Wir können die Songs von unserem neuen Album vermutlich bereits bei der Welttournee 2012/13 live vorstellen!“ Zentraler Bestandteil werden dort natürlich ihre Klassiker sein: Hits wie „Black Night“, „Strange Kind Of Woman“  oder „Hush“. Zum Standard-Programm gehören seit langem meist auch „Highway Star“, „Lazy“ und natürlich „Smoke On The Water“. Sie stammen von einem Deep-Purple-Meilenstein, der 1972 erschienen ist und somit 2012 sein 40-jähriges Jubiläum feiert: „Machine Head“! Egal, welche Songs Purple spielen: In jedem Fall ist garantiert, dass Gillan & Co. ihre Lieder in Top-Qualität präsentieren, dafür steht der Bandname seit Jahrzehnten. Wer übrigens mehr darüber wissen will, wie es bei ihnen zwischen 1971 und 2011 hinter der Bühne sowie intern zugegangen ist, dem sei „A Hart Life“ (Wymer Publishing), die (englischsprachige) Biographie ihres langjährigen Tourmanagers Colin Hart, empfohlen.

Wie es für Deep Purple Tradition ist, haben sie sich wieder einen besonderen „Special Guest“ gesichert: Edguy, das Powermetal-Quartett aus Fulda. „Wir fühlen uns sehr geehrt, zu einer gemeinsamen Gastspielreise mit Deep Purple eingeladen worden zu sein“, betont Edguy-Sänger Tobias Sammet, „und freuen uns, als ihr Special Guest die größten Arenen Deutschlands unsicher zu machen.“

MUSTASCH mit neuem Album in Hamburg

Am 26. Oktober erscheint auch hierzulande endlich das aktuelle Mustasch-Album „Sounds Like Hell, Looks Like Heaven“. Kurze Zeit später geht die schwedische Hardrock-/Metal-Band endlich wieder auf Deutschland-Tournee – natürlich auch wie immer im Logo in Hamburg.

Mustasch

Mustasch sind zweifacher Gewinner des schwedischen Musikpreises „Grammis“ und haben mit „Sounds Like Hell, Looks Like Heaven“ in Schweden schon Gold-Status erreicht. Die Band um Frontmann Ralph Gyllenhammar zählt in Skandinavien zu den bekanntesten Rockbands und spielt in diesem Monat auf dem STCC-Finale in Stockholm vor ca. 50.000 Zuschauern.

Das sind die deutschen Tourdaten:
07.11. Hamburg, Logo
08.11. Kiel, Die Pumpe
09.11. Oldenburg, Cadillac
10.11. Leipzig, Hellraiser
11.11. Berlin, Crystal
13.11. Ludwigsburg, Rockfabrik
14.11. München, Orange House
18.11. Bremen, Treue
21.11. Köln, Underground
22.11. Marburg, KFZ
23.11. Essen, Turock
24.11. Osnabrück, Bastard Club

Als Vorgeschmack hier schon mal das Video zur Single „The Challenger“:

SLASH und MYLES KENNEDY im Oktober in Deutschland

Gute Nachrichten für alle, die Slash & Myles Kennedy im Sommer im Vorprogramm von Mötley Crüe verpasst haben oder noch mal erleben wollen. Denn die beiden kehren mit ihrer Band The Conspirators im Oktober noch mal zurück nach Deutschland, allerdings nur für ein Konzert. Am 18. Oktober spielen Slash feat. Myles Kennedy and The Conspirators im Kölner E-Werk. Karten sind ab sofort erhältlich.

Im sympathischen E-Werk wird es garantiert die bekannten Hits von Guns N‘ Roses, Velvet Revolver und Slash’s Snakepit geben. Dazu wird der Mann mit dem berühmten Zylinder noch mal die Songs aus seinem Kracher-Album „Apocalyptic Love“ spielen, dass bei Rockcorn ja auch schon vorgestellt und von Philip und Ismael gefeiert wurde.

Hier noch ein Ausschnitt aus der DVD „Made In Stoke“. Wer danach nicht heiß auf das Konzert in Köln ist, dem ist nicht mehr zu helfen …

MOTÖRHEAD mit ANTHRAX in Hannover

Der Sommer ist zwar noch in vollem Gange, aber die Winterplanung läuft schon längst. Am 4. Dezember spielen Motörhead in der Hannoveraner AWD Hall. Vorband ist niemand Geringeres als die Thrash-Veteranen von Anthrax. Die beiden spielen insgesamt neun Konzert in Deutschland.

Vorher erscheint noch das neue Motörhead-Live-Album „The Wörld Is Ours – Volume 2 – Anyplace Crazy As Anywhere Else“, und zwar schon am 21. September. Es ist der Nachfolger des 2011er-Pakets „The Wörld Is Ours – Vol 1 – Everywhere Further Than Everyplace Else“ und wird wieder aus CD und DVD bestehen. Darauf sind die Headlining-Show vom Wacken Open Air 2011 und weitere Highlights von den Festivals Sonisphere und Rock in Rio.

Und das sind die Tourdaten:
25.11. Oberhausen, Turbinenhalle
26.11. Offenbach, Stadthalle
28.11. Ludwigsburg, Arena
30.11. Erfurt, Thüringenhalle
01.12. München, Zenith
04.12. Hannover, AWD Hall
05.12. Berlin, Columbiahalle
08.12. Bamberg, Santa Rock Fest
11.12. Kempten, BigBox

JEFF SCOTT SOTO rockt Hamburg

Gestern trat Jeff Scott Soto im Hamburger „Knust“ auf. Der vielbeschäftigte Sänger begeisterte mit Songs von seinem hervorragenden neuen Soloalbum „Damage Control“ und mit Klassikern von Talisman, W.E.T. und aus seiner Solokarriere. Zu den Raritäten zählte „Living The Life“ aus dem Film „Rockstar“, in dem Jeff Scott Soto Mark Wahlberg seine (Sing-)Stimme lieh. Hingegen ist „Stand Up And Shout“ ja schon fast ein Klassiker.

Philip hat JSS vorher zum Interview getroffen. Auszüge daraus hört Ihr am 28. August bei Rockcorn. Bis dahin gibt’s hier das neue Video von Jeff Scott Soto.

Beitragsnavigation