QUEENSRYCHE versus QUEENSRYCHE

Queensryche - Frequency Unknown

Queensryche – Frequency Unknown

Fast zeitgleich haben Queensryche, die alte Band mit neuem Frontmann Todd LaTorre, und Queensryche, alter Frontmann Geoff Tate mit neuer Band, ihre neuen Singles veröffentlicht.

Aufgrund eines Gerichtsurteils dürfen vorläufig beide Bands unter demselben Namen musizieren, touren und Alben veröffentlichen. Als besonders schnell hat sich Geoff Tate mit seiner Truppe erwiesen. Sein Album „Frequency Unknown“ erscheint am 26. April, auf dem Cover ein dickes Kürzel „F.U.“, das natürlich noch eine andere Bedeutung hat.

Wann seine ehemaligen Kameraden ihr erstes Album veröffentlichen, bleibt abzuwarten. Ihre Deutschland-Tournee wurde gerade auf unbestimmte Zeit verschoben – angeblich, um an eben diesem Album zu arbeiten. Hier nun der Vorgeschmack beider Konkurrenten. Urteilt selbst!

Queensryche: Todd LaTorre (Gesang), Michael Wilton (Gitarre), Scott Rockenfield (Schlagzeug), Eddie Jackson (Bass), Parker Lundgren (Gitarre)

Queensryche: Geoff Tate (Gesang), Rudy Sarzo (Bass), Robert Sarzo (Gitarre), Simon Wright (Schlagzeug), Kelly Gray (Gitarre) und Randy Gane (Keyboards)

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: