Archiv für den Monat “April, 2013”

Playlist vom 23.4.2013

Diese Songs haben Philip und Ismael gerade gespielt:

Whitesnake - Made In Japan

  1. Accept – Pandemic
  2. Saxon – Rock The Nations
  3. Europe – The Beast
  4. Rush – Tom Sawyer
  5. Asia – Don’t Cry
  6. Survivor – Popular Girl
  7. Whitesnake – Fool For Your Loving (Live)
  8. Hardline – Hot Cherie
  9. Richie Sambora – Learning How To Fly With A Broken Wing
  10. Demon – Blue Skies In Red Square
  11. Krokus – Long Stick Goes Boom
    … und wie versprochen:
  12. Black Sabbath – Sweat Leaf

Und hier die Links zu den offiziellen Festival-Seiten:

Advertisements

Heute bei Rockcorn: FESTIVALSOMMER für AOR- und HARDROCK-Fans

Festivalsaison bei ROCKCORN! Heute Abend freuen sich Philip und Ismael mit euch auf den Festivalsommer. Im Fokus: Das Sweden Rock Festival und das HiRock Festival. ROCKCORN stellt das Line-Up vor und spielt die Bands, die dort auftreten. Freut euch auf Saxon, Rush, Whitesnake und viele andere.

Ab 22 Uhr radio leinehertz 106.5 einschalten oder im Livestream hören!

Neue EP von SKID ROW im Stream

skidrowunitedDie neue EP von Skid Row heißt „United World Rebellion – Chapter One“ und ist hier schon jetzt im Stream in voller Länge hörbar. Es ist seit langem die erste Veröffentlichung von Dave „Snake“ Sabo (Gitarre), Rachel Bolan (Bass), Scotti Hill (Gitarre), Johnny Solinger (Gesang) und Rob Hammersmith (Schlagzeug). Und wie der Titel schon ahnen lässt, sollen weitere Scheiben folgen.

In Deutschland erscheint „United World Rebellion – Chapter One“ Ende Mai über UDR Music. Die europäische Version der EP wird auch zwei Bonustracks enthalten, Cover-Songs, deren Titel Scotti Hill jetzt noch nicht verraten will. „Einen davon kennt ihr garantiert genau, für den anderen müsste ihr etwas tiefer in den Archiven wühlen … Ein bisschen abgefahren, aber sehr cool.“

Playlist vom 9.4.2013

Diese Songs haben Dirk und Markus gerade gespielt:

  1. Marillion – Somewhere Else
  2. Unicorn – After Me
  3. Rick Springfield – State Of The Heart
  4. Rick Springfield – Wide Awake
  5. Steven Wilson – Drive Home
  6. Ray Wilson – Change
  7. Baroness – Take My Bones Away
  8. William Shatner – Common People
  9. RPWL – The Fisherman

Live long and prosper …

STEVE LUKATHER nächste Woche in Hannover

Steve Lukather - TransitionIn Hamburg hat Gitarrengott Steve Lukather schon Ende März gerockt, ab morgen sind weitere deutsche Städte dran, nächste Woche endlich auch Hannover. Er hat sein neues Album „Transition“ im Gepäck, was so viel wie „Wandel“ heißt. Und der Titel ist Programm, sagt Lukather. „Vor etwa vier, fünf Jahren habe ich begonnen, so ziemlich alles zu verändern, was man als Mensch verändern kann. Ich wurde geschieden, vor zwei Jahren starb meine Mutter, und ich selbst habe viele Fehler begangen, sodass ich eine dunkle Phase meines Lebens durchstehen musste. Aber ich habe mich geändert, ich trinke nicht mehr, bin vollkommen frei von jeder Art Droge und führe ein grundsolides, sehr gesundes Leben. Dies ist die glücklichste Zeit meines Lebens, und genau das kann man auf dem neuen Album hören.“ Und nächste Woche sicherlich auch live …

24.03. Hamburg – Markthalle
10.04. Berlin – Lido
15.04. Aschaffenburg – Colos Saal
16.04. Hannover – Musikzentrum
17.04. Bochum – Zeche
19.04. Stuttgart – LKA Longhorn
20.04. München – Backstage Werk

Im Sommer kommt Steve Lukather wieder mit Toto nach Deutschland – passend zum 35jährigen Bandjubiläum.

QUEENSRYCHE versus QUEENSRYCHE

Queensryche - Frequency Unknown

Queensryche – Frequency Unknown

Fast zeitgleich haben Queensryche, die alte Band mit neuem Frontmann Todd LaTorre, und Queensryche, alter Frontmann Geoff Tate mit neuer Band, ihre neuen Singles veröffentlicht.

Aufgrund eines Gerichtsurteils dürfen vorläufig beide Bands unter demselben Namen musizieren, touren und Alben veröffentlichen. Als besonders schnell hat sich Geoff Tate mit seiner Truppe erwiesen. Sein Album „Frequency Unknown“ erscheint am 26. April, auf dem Cover ein dickes Kürzel „F.U.“, das natürlich noch eine andere Bedeutung hat.

Wann seine ehemaligen Kameraden ihr erstes Album veröffentlichen, bleibt abzuwarten. Ihre Deutschland-Tournee wurde gerade auf unbestimmte Zeit verschoben – angeblich, um an eben diesem Album zu arbeiten. Hier nun der Vorgeschmack beider Konkurrenten. Urteilt selbst!

Queensryche: Todd LaTorre (Gesang), Michael Wilton (Gitarre), Scott Rockenfield (Schlagzeug), Eddie Jackson (Bass), Parker Lundgren (Gitarre)

Queensryche: Geoff Tate (Gesang), Rudy Sarzo (Bass), Robert Sarzo (Gitarre), Simon Wright (Schlagzeug), Kelly Gray (Gitarre) und Randy Gane (Keyboards)

BON JOVI-Tournee ohne RICHIE SAMBORA!

Richie SamboraErst dieses langweilige neue Album („What About Now“) und jetzt auch noch das: Beim Bon Jovi-Konzert gestern in Calgary tauchte Gitarrist Richie Sambora überraschend nicht auf. Bisher gibt es keine klaren Infos, warum er nicht dabei ist. Auf der offiziellen Bon Jovi-Website heißt es: „Aus persönlichen Gründen wird Richie Sambora auf dem kommenden Teil der Tournee nicht dabei sein. Die Konzert finden wie geplant statt.“

Laut US-Magazin TMZ sind die Spannungen zwischen Sambora und Frontmann Jon Bon Jovi in letzter Zeit zu stark geworden. TMZ spricht von einem „Krieg, der zwischen Jon und Richie ausgebrochen ist“. Demnach habe Jon seinen Gitarristen schon länger herabsetzend behandelt. Außerdem heißt es, die beiden stritten auch über Geld. Alkohol- oder Drogenprobleme, mit den Richie Sambora in der Vergangenheit zu kämpfen hatte, sind laut TMZ definitiv nicht der Grund. Der Gitarrist ist seit längerem trocken. Den Weg aus der Sucht besingt er auf seinem jüngsten Solo-Album „Aftermath Of The Lowdown“.

Laut TMZ heißt es, im „Sambora-Lager“ hege man die Hoffnung, dass die Sache geregelt werden kann, bevor Bon Jovi am 19. April in Richies Heimatstadt Los Angeles spielen. Wir drücken die Daumen! Und mal ehrlich: Richie ist doch der beste Mann in dieser Band. Sein aktuelles Soloalbum „Aftermath Of The Lowdown“ ist der beste Beweis dafür.

Line-Up fürs SWEDEN ROCK FESTIVAL fast komplett!

Das Line-Up für das diesjährige Sweden Rock Festival ist so gut wie komplett. Der Zeitplan steht bereits – mit ein paar Lücken. So fehlt z.B. noch der Co-Headliner für den zweiten Tag. 61 von ca. 70 Künstlern stehen hingegen schon fest. Das Sweden Rock Festival findet vom 5. bis 8. Juni in Norje im Kreis Sölvesborg statt. Die Headliner heißen in diesem Jahr Kiss, Rush und Europe. Die jüngste Ergänzung des Line-Ups ist Magic Pie (steht noch nicht im Zeitplan).

Den Spielplan findest du hier! Alles, was du über das Festival wissen musste, erfährst du natürlich auch in der Mai-Sendungen von Rockcorn mit Philip und Ismael!

Sweden Rock Festival 2013

Beitragsnavigation